Genossenschaft Orsières und Liddes, Arena der Ides

Der traditionelle Ringkuhkampf von Entremont findet am 9. und 10. April in der Arena des Ides in Orsières statt. Die Veranstaltung wird von den Zuchtverbänden der Eringerrasse von Liddes und Orsières organisiert und bringt Züchter und Publikum, Liebhaber oder einfach Neugierige, für zwei Tage zusammen, um sich zu treffen und rund 360 Ringkuhkämpfe zu veranstalten.

Nach einer zweijährigen, durch die Pandemie bedingten Pause freuen sich sowohl die Kühe als auch die Organisation auf dieses Treffen im Herzen des landwirtschaftlichen Milieus des Pays du Saint-Bernard.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Zucht, denn es werden drei Kategorien von Färsen und eine Kategorie von Erstgebärenden ausgetragen.

Letztere wird auch am Sonntag vertreten sein, gefolgt von drei Kategorien von Kühen, die nach ihrem Gewicht klassifiziert werden.

Zu den Klängen des Corps des Alpes und anderen musikalischen Darbietungen können Sie bei einem Raclette oder anderen regionalen Produkten einen Moment der Freundschaft teilen und die Kämpfe an beiden Tagen ab 9.00 Uhr verfolgen. In den Finalkämpfen, die gegen 14.30 Uhr beginnen, haben Sie die Möglichkeit, den verschiedenen Gewinnerinnen zu applaudieren.